Ein Segeltörn nach Dänemark – Tag 2

Logbuch des FotoKriegers, Tag 2: Nach einer etwas gewöhnungsbedürftigen Nacht wurde die Crew etwas unsanft von einem dauerhaften Sägegeräusch geweckt, da einer versuchte, ein Brett längsseitig nebenan durchzusägen. Zahlreiche Schiffe hatten den kleinen Hafen von Dyvig schon verlassen, aber wir hatten keine Eile. Bereits am ersten Tag beschlossen wir, die eigentlich für 2 Tage angesetzte Read More

Ein Segeltörn nach Dänemark – Tag 1

Logbuch des FotoKriegers, erster Tag: Montag morgen startete die Reise erstmal per Zug Richtung Flensburg, wo unser Boot auf uns wartete. Ins Flensburg wurde dann noch Proviant für die Reise geladen und dann ging es auf Richtung Dänemark, noch vollkommen ohne genaues Ziel. Die Sonne brannte und Poseidon erhielt bereits nach einigen Meilen den ersten Read More

Ein Ausflug zum Klärwerk Köhlbrandhöft

Klärwerk? Ausflug? Ist der Typ jetzt verrückt? Ein etwas ungewöhnliches Ausflugsziel, aber ich habe diese Woche die Möglichkeit bekommen, eine Führung über das Gelände zu machen und diese Gelegenheit beim Schopf gepackt. Mit der Fähre 61 ging es nach Neuhof, praktisch direkt unter der Köhlbrandbrücke, wo ich bereits im Winter schon mal ein paar Langzeitbelichtungen Read More

Sophie in Farbe – Rockabilly Style

So nun auch die Bilder in Farbe von der lieben Sophie. Die Farbbilder waren für mich das erste mal erst nach dem Überspielen auf den Computer sichtbar, denn ich habe diesmal das erste mal in der Kamera den Schwarz-Weiß Modus eingestellt. Ich hatte das schon mehrmals gesehen und letztlich dann bei Josh bei meinen Bewerbungsfotos abgeschaut. Read More

Sophie in Schwarz-Weiß

Am letzten Sonntag habe ich endlich wieder ein People-Shooting gehabt. Mit Sophie hatte ich mich vor einigen Wochen zum kleinen persönlichen Gespräch getroffen und festgestellt, dass wir ein paar gemeinsame Freunde haben. Das machte unser Gespräch natürlich direkt ein wenig offener und die Chemie stimmte. Ich hatte zwar noch keine Erfahrung im Bereich Rockabilly, aber Read More

Sommer, Sonne, Hamburger Hafen

Gestern bin ich mal wieder durch den Hafen gestreift, bzw. hab mich von den HVV-Fähren durch den Hamburger Hafen schippern lassen. Eigentlich sagt man ja, dass man im Sommer entweder früh morgens oder am Abend fotografieren sollte, da dort die Schatten nicht mehr so scharf gezeichnet sind und das Licht weicher und wärmer ist. Ich Read More

Neue Kugelpanoramen vom Hamburger Hafen

Am Sonntag war es mal wieder soweit, ich schnappte mir meinen DIY-Nodalpunktadapter samt Stativ und Fischauge und zog in den Hafen. Ein paar Tage zuvor war ich an einer Straße lang gegangen, die ich erachtenswert hielt für ein Kugelpanorama. Also schleifte ich meine Sachen Richtung Fischmarkt und stellte mich dort hin. Ich höre öfters die Frage, Read More

Architektur in Hamburg-Hamm

Vor ein paar Wochen habe ich den Auftrag bekommen, ein Gebäude gut in  Szene zu setzen. Glücklicherweise war dann ein paar Tage später das Wetter richtig gut, so dass ich am späten Nachmittag mich aufmachte, um die Bilder zu machen. Da das Gebäude direkt an der Eiffestraße liegt und dort sehr viel Verkehr langfährt, habe Read More

Sommer im Park

Da nun endlich der Sommer da ist und hoffentlich auch lange bleibt, war ich gestern im Hamburger Jenischpark. Ein wunderschönes Plätzchen, ein Stück Natur mitten in Hamburg sozusagen. Hier kann man wunderbar entspannen, sich die Sonne auf den Pelz brennen lassen, grillen, Fußball spielen und durch den Wald spazieren. Vor ein paar Tagen überlegte ich Read More

Bewerbungsfotos in Bremen

Am Sonntag vor zwei Wochen war es endlich soweit: Bewerbungsfotos machen. Ich stand das erste mal so richtig vor der Kamera eines Profis! Momentan reicht die Fotografie allein leider nicht, damit ich davon leben könnte, dafür sind die Aufträge leider noch zu unregelmäßig, so dass ich schon seit einiger Zeit versuche, einen Teilzeitjob zu bekommen. Read More

1 2 3 4 5 6 12