Mit Lilly im Karoviertel

Moin Moin,

ein klassischer, aber mittlerweile von der Gentrifizierung geprägter, Hamburger Stadtteil ist das Karoviertel. Hier geht es eigentlich recht alternativ zu, wenn man mal von den veganen Modelabels absieht, die sich hier breit gemacht haben. Versteht mich nicht falsch, ich will das gar nicht kritisieren, aber ein ziemlicher Wandel hat dort im letzten Jahrzehnt stattgefunden.
Geshootet hatte ich dort noch nie(aber nicht zum letzten mal) und ich fand, dass Lilly mit ihren Outfits dort super reinpasste. Im Sommer scheinen Locations sowieso nochmal ein anderes Licht zu haben, als im trüben Winter, weshalb ich beim Locationscouting gar keine Sorgen hatte, hier die passenden Hintergründe zu finden. Graffiti gehört hier ebenso dazu, wie Altbau, deswegen gab es ein bisschen von beidem.
Anscheinend scheint dies jedoch ein beliebter Spot zu sein, zumindest ein Bewohner schien ziemlich entnervt gewesen zu sein, als wir vor dessen Wohnblock fotografierten, aber dieser wurde dann auch von seinem Begleiter mit den Worten “Viel Spaß dann auf Sylt” verabschiedet 😀

Wem der Winter auch so langsam reicht, bekommt hier einen kleinen Rückblick auf die warmen Tage des letzten Hamburger Sommers.
Könnte trotzdem bald wieder wärmer werden, so ab sofort wäre mir recht 🙂

Der FotoKrieger